Grübeln (Online-Seminar)

Das diagnostische und therapeutische Vorgehen im Rahmen der Ruminationsfokussierten Kognitiven Verhaltenstherapie (RFCBT) als auch das der Metakognitiven Therapie (MCT) werden vorgestellt. Arbeitshilfen werden zur Verfügung gestellt.
geprüfte Gesamtbewertungen (1 Kundenrezension)

Dem Grübeln wird in der Psychotherapie vermehrt Aufmerksamkeit geschenkt. Grübeln stellt einen Mechanismus dar, der zur Entstehung und Aufrechterhaltung psychischer Störungen beiträgt. Grübeln ist von störungsübergreifender Bedeutung und eignet sich als Fokus trans-diagnostischer Interventionen bei komorbiden Problemkonstellationen. Betroffene erleben anhaltendes Grübeln als sehr belastend und schwer zu kontrollieren, was zu einer hohen Veränderungsmotivation führt. Neue Entwicklungen im Kontext der kognitiven Verhaltenstherapie machen das Grübeln zum zentralen Ansatzpunkt für therapeutische Veränderung: Metakognitive Therapie (engl. Metacognitive Therapy, MCT) nach Adrian Wells (2011) und die Ruminationsfokussierte Kognitive Verhaltenstherapie (engl. Rumination-Focused Cognitive-Behavioral Therapy; RFCBT) nach Edward Watkins (2016). Beiden Ansätzen ist gemeinsam, dass weniger der Inhalt des Denkens im Fokus steht, als die Art und Weise, in der Personen über persönlich belastende Themen nachdenken. In der praktischen Umsetzung unterscheiden sich diese Therapieformen sehr deutlich voneinander, sodass sie im Seminar getrennt beschrieben werden. Watkins (2016) versteht die RFCBT dabei als einen integrativen Ansatz, der in Kombination mit anderen Strategien und Techniken der kognitiven Verhaltenstherapie (KVT) eingesetzt werden kann und soll. Wells (2011) grenzt die MCT in aktuellen Publikationen von der klassischen KVT ab und hält die Kombination metakognitiver und kognitiv-verhaltenstherapeutischer Methoden für kontraindiziert.

Zunächst wird eine kurze Begriffsbestimmung gemacht. Es folgt eine Übersicht über verschiedene theoretische Modelle zur Entstehung und Aufrechterhaltung habituellen Grübelns. Danach gehe ich ausführlich auf Strategien zur Exploration und Behandlung von Grübel Prozessen ein.

Das diagnostische und therapeutische Vorgehen im Rahmen der Ruminationsfokussierten Kognitiven Verhaltenstherapie (RFCBT) als auch das der Metakognitiven Therapie (MCT) werden vorgestellt. Arbeitshilfen werden zur Verfügung gestellt.

Günter Drechsel, Dipl.-Psych.

Dipl.-Psych. Günter Drechsel

ist seit 1985 Verhaltenstherapeut in eigener Praxis, seit 2004 zertifizierter Fortbildungsveranstalter und -referent. 

Anerkennung des Online-Seminars:

Deutschland:

Schweiz:

Vom FSP werden unsere Online-Seminare anerkannt –
die Fortbildungseinheiten können abweichen.

Österreich:

Unsere Online-Seminare sind generell anerkennungswürdig, da wir über die Kommentarfunktion in den Seminaren eine Interaktion zwischen Teilnehmern und DozentInnen gewährleisten. Wenn Sie bei einer Überprüfung des Gesundheitsministeriums darauf hinweisen, müssten die Punkte anerkannt werden.

Fobi-Punkte

3

Akkreditierung

2767902020014960000

Seminar-Bewertung

1,61

Referent

Dipl.-Psych. Günter Drechsel

1 Bewertung für Grübeln (Online-Seminar)

  1. Gerd Friedrich

    Die Teilnehmer des Webinars werteten durchschnittlich mit 1,61 (Schulnoten-Prinzip)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Dieses Seminar besteht aus:

55,00 

Grübeln (Online-Seminar)